TRUSTYOU logo

Unseren Planeten priorisieren : Bewirken Sie mit diesen 4 Nachhaltigen Hotelpraktiken einen Unterschied

Nachdem Nachhaltigkeit eine Zeitlang etwas in den Hintergrund geraten war, hat Sie jetzt wieder einen hohen Stellenwert für Reisende. Lesen Sie unsere Anregungen, wie Sie nachhaltige Hotelpraktiken zu einer Priorität machen können.

Nachhaltigkeit war bereits vor der Pandemie ein wichtiges Thema, musste aber anhand der jüngsten Herausforderungen zurückstehen. Während COVID-19 wurde für Reisende und Hoteliers gleichermaßen auf Gesundheit und Sicherheit zur obersten Priorität. Mehr Einwegartikel fanden Ihren Weg in die alltäglichen Hotelabläufe, um eine wirksame Prävention sicherzustellen und noch nie dagewesene Vorschriften einzuhalten. Becher, Teller, Desinfektionstücher und Masken gehörten zu den Dingen, die den Desinfektionsprozess möglich machten.

Nachhaltigkeit war bereits vor der Pandemie ein wichtiges Thema, musste aber anhand der jüngsten Herausforderungen zurückstehen. Während COVID-19 wurde für Reisende und Hoteliers gleichermaßen auf Gesundheit und Sicherheit zur obersten Priorität. Mehr Einwegartikel fanden Ihren Weg in die alltäglichen Hotelabläufe, um eine wirksame Prävention sicherzustellen und noch nie dagewesene Vorschriften einzuhalten. Becher, Teller, Desinfektionstücher und Masken gehörten zu den Dingen, die den Desinfektionsprozess möglich machten.

Immer mehr Menschen suchen nach Möglichkeiten, nachhaltig zu reisen

90% of travelers search for sustainable options for their trips.

90 % der Reisenden suchen nachhaltige Angebote.

Laut Expedia gehören Optionen mit niedriger Umweltbelastung zu den beliebtesten. Dies gilt gleichermaßen für solche, die lokale Gemeinschaften und Kulturen fördern, und die lokale Unternehmen unterstützen.

Jeder 2. Reisende ist bereit, für nachhaltige Reisemöglichkeiten mehr zu bezahlen.

Verbraucher sind offen dafür, ein größeres Budget für umweltfreundliche und nachhaltige Optionen einzuplanen. 55 % würden mehr für Speisen ausgeben, 53 % mehr für Aktivitäten und Gasterlebnisse und 51 % mehr für Transport und Unterkunft.

7 von 10 Verbrauchern fühlen sich davon überfordert, mit dem Prozess des nachhaltigen Reisens zu beginnen.

Das Interesse an nachhaltigen Reisen nimmt zwar zu, aber die meisten Reisenden schaffen es nicht über die Planungsphase hinaus. Sie sind sich nicht sicher, wonach sie suchen sollen oder wie man glaubwürdige Initiativen von hübsch aufbereiteten Marketing-Geschichten unterscheidet. Als Hotelier können Sie etwas bewegen – indem Sie sich zu Praktiken mit wirklichem Einfluss verpflichten und Ihre Ergebnisse, Zertifizierungen oder Label seit der Buchungsphase offen darlegen.

Zum Thema Nachhaltigkeit in Gästebewertungen

Nachhaltigkeit ist mehr als bloß nur ein Kriterium für die Wahl des nächsten Urlaubsaufenthalts. Unsere Analyse englischen Bewertungen aus unserer globalen Datenbank zeigt, dass das Thema Nachhaltigkeit auch in der Post-stay-Phase von wesentlicher Bedeutung ist. Nach zwei Jahren Pandemie kehrt Nachhaltigkeit allmählich zurück und wird in Gästebewertungen häufiger erwähnt.

In Bewertungen Erwähnte Nachhaltigkeit Praktiken, 2019 2022
Das Thema Nachhaltigkeit ist auch in der Post-Stay-Phase wichtig und gewinnt 2022 sukzessive an Bedeutung

* Daten enthalten die Anzahl der Erwähnungen folgender Schlüsselwörter: eco, plastic, eco-friendly, sustainable und environmentally-friendly. Die jährliche Analyse umfasst den Zeitraum Januar bis August für einen vergleichbaren Datensatz.

Der Weg zu einem nachhaltigeren Gasterlebnis

Die Implementierung nachhaltiger Praktiken ist oft ein überwältigender Prozess. Wo fängt man an? Und wie lässt sich Sie die tatsächliche Auswirkung Ihrer umweltfreundlichen Projekte messen? Hier sind ein paar Dinge, die Sie in Betracht ziehen könnten:

1. Fangen Sie mit kostengünstigen/kostenlosen Initiativen an.

Starten Sie mit dem, was einfacher in die Praxis umzusetzen ist. Machen Sie Nachhaltigkeit zum Teil Ihrer Personalschulung und informieren Sie Ihre Gäste, wie sie helfen können, indem sie Informationen hierzu in privaten und öffentlichen Bereichen anbringen. 

Sie können auch über ein Spendenprogramm für benutzte Handtücher und Bettwäsche nachdenken oder über Spendenprogramme für Lebensmittelabfälle.

Suchen Sie eine Strategie, um Ihre Initiativen zu organisieren? Die Sustainable Hospitality Alliance hat einen detaillierten Schlachtplan  für Hotels zur Verfügung gestellt, dessen Aktivitäten nach Schwierigkeitsgrad, Kosten und spezifischen abgedecktem Bereich aufgeschlüsselt sind.

2. Vermeiden Sie Greenwashing.

Stellen Sie sich Greenwashing als eine schöne Verpackung vor, die den Mangel an konkretem Umweltschutzengagement zu verbergen versucht. Greenwashing bezieht sich auf Marketingtaktiken, deren Ziel es ist, Verbraucher zu locken, indem sie sogenannte „umweltfreundliche“ Optionen bieten. Sie können beispielsweise auf ein Hotel stoßen, das sich selbst als Ökohotel bewirbt, aber weder jegliche Zertifizierungen oder Programme hat, um dies nachzuweisen.

Manche Greenwashing-Initiativen sind schwer zu erkennen. Eine gründliche Recherche ist unerlässlich, bevor Sie ein nachhaltiges Projekt umsetzen und es über Ihre Kanäle bewerben sollten. Überlegen Sie, auf Artikel aus Bio-Kunststoff umzustellen? Stellen Sie sicher, dass Sie einen Lieferanten haben, der diese Art von Material recyceln kann. Obwohl bei der Herstellung von Biokunststoffen nicht so viel fossile Brennstoffe verwendet werden wie bei herkömmlichem Kunststoff, ist der Recyclingprozess oft noch nicht verfügbar. 

3. Verdienen Sie sich ein Nachhaltigkeit-Label oder eine Zertifizierung.

Zertifizierungen und Labels sind eine hervorragende Möglichkeit, Ihr Engagement für Nachhaltigkeit-Initiativen zu zeigen. Verbraucher nehmen diese als Anzeichen von Transparenz und Glaubwürdigkeit wahr.

Eco

Fast 8 von 10 Personen sind der Meinung, dass Nachhaltigkeit-Labels für Produkte obligatorisch sein sollten.

Möglicherweise fällt es Ihnen schwer, eine Wahl aus der Vielzahl der verfügbaren Zertifizierungen und Labels zu treffen. Konzentrieren Sie sich zunächst auf eine einzige, machbare Initiative, die nicht zu viele zusätzliche Ressourcen fordert. Implementieren Sie diese bis zur Vollendung und messen Sie die Auswirkungen, bevor Sie die nächste in Angriff nehmen.  

Informieren Sie sich über Label und Programme, die von Buchungsplattformen gestartet wurden. Booking.com hat vor Kurzem eine Kennzeichnung für Tourismus-Nachhaltigkeit eingeführt. Google bietet die Option, Ihre Nachhaltigkeit-Praktiken über Ihr Google Unternehmensprofil zu vermarkten. 

Suchen Sie ein ganzheitliches und umfassendes Rahmenprogramm zur Verwaltung Ihrer Umweltverantwortung? ISO 140001 ist die globale Norm für Umwelt-Management. Sie ist weltweit anerkannt und bietet einen Leitfaden von A bis Z, wie Sie Ihre Umweltleistung verwalten, verbessern und überwachen können.

4. Messen Sie Ihre Auswirkung

Behalten Sie Verbrauch und Kosten im Blick

Das ist der komplizierte Teil, besonders in Hinblick auf den Verbrauch von Strom, Wasser und Abfall (Strom, Wasser und Abfall, EWW). Die Notwendigkeit, darüber getrennt zu berichten, wird von führenden Verbänden der Hotelbranche anerkannt. Um Hotels dabei zu unterstützen, den Verbrauch genauer zu beobachten, hat HFTP (Hospitality Financial and Technology Professionals) angekündigt, dass die überarbeitete Version USALI 12 einen neuen Abschnitt enthalten wird, der EWW gewidmet ist. Diese Ausgabe soll Anfang 2023 veröffentlicht werden und enthält neue EWW und aktualisierte Kennzahlen, die es Hoteliers erleichtern, Kosten und Verbrauch für EWW von anderen Betriebskosten aus buchhalterischer Sicht zu unterscheiden.

Verbessern Sie Ihre Online-Reputation

Mit TrustYou Analytics erhalten Sie Einblicke darin, wie Nachhaltigkeit Ihr Gasterlebnis beeinflusst. Wir haben kürzlich eine neue Sentiment-Kategorie veröffentlicht, die in englischer, französischer, deutscher, spanischer, italienischer, chinesischer und japanischer Sprache verfügbar ist.

[NEU] Kategorie Nachhaltigkeit

Abfallreduzierung

Energieeffizienz

 Wassereinsparung

Nachhaltige Beschaffung

Neben dieser neuen Kategorie können Hoteliers die bereits existierende Kategorie „Umweltfreundliches Hotel“ nutzen, um die Auswirkungen ihrer Umweltinitiativen auf das Gasterlebnis zu messen.

Heute sind nachhaltige Praktiken nicht mehr allein nur ein nettes Merkmal der Hotelbranche, das optional ist. Konzentrieren Sie sich bei der Implementierung nachhaltiger Initiativen darauf, das Leben Ihrer Gäste und Ihrer Gemeinschaft wirklich positiv zu beeinflussen.